DKB Gemeinschaftskonto

DKBDas beliebte kostenfreie und vorteilhafte Cash Girokonto ist auch als gemeinsames Konto von der DKB zu eröffnen. Das DKB Gemeinschaftskonto kann für zwei Personen als Oder-Konto eingerichtet werden. Dabei zeigt das DKB Girokonto als Gemeinschaftskonto die gleichen Konditionen und Vorteile wie das Einzelkonto und die sind mehr als interessant, wenn es um Komfort, Service und Flexibilität geht.

Konditionen

  • 0,- Euro Kontoführungsgebühren
  • Kein Mindestgeldeingang gefordert
  • Girokarte und Visa Kreditkarte sind gebührenfrei inbegriffen
  • Weltweit kostenlos bezahlen und Bargeld am Automaten abheben mit der VisaCard
  • Guthabenverzinsung auf der VisaCard
  • Dispokredit zu günstigem Zinssatz
  • Service für den leichten Kontowechsel

Zur Bank »

Vorteile

Das DKB Gemeinschaftskonto für zwei bietet alle Vorteile, die Kunden schätzen. Die kostenlose Girocard wird durch eine gebührenfreie Visa Kreditkarte unterstützt, was weltweite bargeldlose Zahlungen und Geldabhebungen am Automaten ermöglicht. Sogar das Auslandeinsatzentgelt wird von der DKB erstattet. Die Kreditkarte dient für viele Events als kostenlose Eintrittskarte. Hinzu kommt eine Guthabenverzinsung von aktuell 0,4 % p.a. auf die Visa Card. Cashback und digitale Gutscheine runden das Paket für das gemeinsame Girokonto perfekt ab.

Nachteile

Wirkliche Nachteile sind im Vergleich zu anderen Gemeinschaftskonten nicht erkennbar. Lediglich ein Filialnetz ist recht schwach verbreitet.

DKB Gemeinschaftskonto eröffnen

VideoIdent ist bei der DKB heute Standard und so können Interessierte das DKB Gemeinschaftskonto via Webchat vom heimischen PC oder mobilen Endgeräten mit Internetzugang und Webcam bequem eröffnen. Auch die Identitätsfeststellung der neuen Kunden wird darüber vorgenommen. Alternativ bleibt aber auch das Postident Verfahren zur Legitimierung bestehen. Hier werden die ausgedruckten und unterschriebenen Antragsunterlagen mit dem Postident Coupon nach der Prüfung auf dem Postweg an die Bank geschickt. Wichtig ist, dass beide Kontoinhaber das Konto gemeinsam beantragen und die jeweilige Identität feststellen lassen.

Einzelkonto in Gemeinschaftskonto umwandeln

Ob sich ein bestehendes Einzelkonto bei der DKB in ein Gemeinschaftskonto umwandeln lässt, können Kunden über die Servicehotline der Bank erfragen, da hierzu keine expliziten Informationen vorliegen. Es ist aber im Sinne von Bank und Kunden, dass ein Gemeinschaftskonto separat und neu eröffnet wird. Entweder bleibt das Einzelkonto bestehen oder es wird gekündigt und der Zahlungsverkehr mithilfe des einfachen Kontowechselservices auf das DKB Gemeinschaftskonto umgeleitet.

Kündigen

Gründe, die das Auflösen des gemeinsamen Kontos veranlassen können, sind Trennung, Scheidung, Tod eines der Kontoinhaber, aber auch der Wechsel zu einem anderen Anbieter. Eine ordentliche Kündigung ist jederzeit und ohne Fristen möglich, wenn keine zwingenden Vorschriften dem entgegenstehen und keine Laufzeit oder eine vertragliche Kündigungsregelung vereinbart wurden. Die Kündigung eines Zahlungsdiensterahmenvertrages (Giro- oder Kartenvertrag) sieht eine Kündigungsfrist von zwei Monaten vor.

Die DKB stellt für Kündigungen das Formular Kontolöschung zur Verfügung, das von beiden Parteien unterschrieben an die Bank zu senden ist, woraufhin dann alles weitere veranlasst wird.

Adresse
Deutsche Kreditbank Aktiengesellschaft
Taubenstraße 7-9
10117 Berlin
info@dkb.de
Tel: 030 120 300 00
Fax: 030 120 300 01
https://www.dkb.de/